Warum ein Bing Firmeneintrag eine Rolle spielt

iDIA News   •   Mai 24, 2017

Bing Placers for Business - iDIA Marketing SEO Update 2017

Bing ist die Suchmaschine von Microsoft. Google hält deutschlandweit und auch weltweit den größten Marktanteil von mehr als 90%, allerdings nutzen viele Menschen Bing als Suchmaschine, da sie auf vielen Computern, Tablets und mobilen Geräten für Windows 10 vorinstalliert ist. Yahoo und Bing halten gemeinsam etwa 5% des Marktanteiles der Suchmaschinen. Ich nenne die beiden in einem Satz, da Yahoo seit einigen Jahren sehr ähnliche Ergebnisse wie Bing präsentiert und laut t3n auf die Bing-Daten im Suchergebnis zurück greift. Zufall? Ganz sicher nicht 😉

Yahoo steht seit 2016 zum Verkauf. Nachdem sich bereits vor Jahren Gerüchte im Netz fanden, dass Microsoft das Urgestein der Suchmaschinen kaufen will, hat sich nun Verizon endgültig als Käufer aufgestellt. Verizon ist der größte Mobilfunkanbieter in den USA und kann auf stolze 91 Mio. Kunden verweisen. Uuuund siehe da: Verizon und Microsoft kooperieren bei den mobilen Suchmaschinen – also auf den mobilen Endgeräten. (nachzulesen bei Darnell Hilliard “Weltunternehmen und historische Formen des Unternehmens”)

Die Bing-Optimierung für lokale Unternehmen

Wir wissen: Ohne Optimierung hat es eine Webseite schwer, im (lokalen) Ranking einen der begehrten Plätze unter den zehn ersten Suchergebnissen zu erringen. Warum müssen es die Top 10 sein? Weil diese 10 Seiten gemeinsam mit den 3 Google My Business-Profilen und den AdWords Anzeigen die erste Ergebnis-Seite von Google bilden, nachdem man eine lokale Suche eingegeben hat. Ähnlich funktioniert auch Bing.

Aber auch für Unternehmen, die international arbeiten, profitieren von ihrem Bing-Places-Eintrag, denn im Gegensatz zu Deutschland nehmen in den USA Bing und Yahoo fast ⅓ des Marktes für sich ein. Ähnlich sieht es in Japan oder Brasilien aus.

Zusätzlich interessant ist eine Kooperation zwischen Facebook und Bing. Hier springt Bing ein, falls ein gesuchter Ort bei einer direkten Suchanfrage im sozialen Netzwerk nicht von Facebook präsentiert werden kann.

Für die Suchmaschinenoptimierung ist der Firmeneintrag bei Bing eine wünschenswerte Vervollständigung der Maßnahmen für ein besseres Ranking. Im Gegensatz zu Google fließen in das Bing-Ranking die Aktivitäten aus Facebook in die Bewertung ein. Backlinks und die Informationen der Startseite stehen in der Relevanz ebenfalls an oberster Stelle.

Im Gegensatz dazu arbeitet Google an der semantischen Suche und einer Suchmaschine als Künstlicher Intelligenz, um die Vertrauenswürdigkeit eines Anbieters mit höchstmöglicher Wahrscheinlichkeit einschätzen zu können.

Wie trägt man sein Unternehmen in Bing-Places ein?

Da der Bing-Eintrag nicht annähernd die Optionen eines Google My Business-Profils bietet, ist der Eintrag schnell erledigt.

  1. Bing öffnen
    1. Ganz gleich welchen Browser Sie nutzen, Sie geben einfach “bing” als Suchanfrage ein und öffnen den Link zu bing.com oder bing.de. Hier können Sie vor dem Eintrag schauen, wie Ihr Unternehmen derzeit bei Bing gefunden wird
  2. Öffnen Sie https://www.bingplaces.com/
    1. Hier können Sie schauen, ob Ihr Unternehmen bereits eingetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, starten Sie einfach einen neuen Eintrag. Die Menüführung ist hier sehr einfach und unmissverständlich. Füllen Sie das Profil mit allen relevanten Daten und Fotos Ihres Unternehmens aus.
  3. Beantragen Sie den PIN
    1. Damit niemand außer Ihnen Daten über Ihre Firma veröffentlichen kann, sendet Bing – ähnlich wie Google- eine Postkarte an Ihre Firmenadresse. Nur mit dem darauf eingetragenen PIN kann Ihre Firma in Bing mit seinem lokalen Eintrag veröffentlicht werden.
  4. Nutzen Sie – falls gewünscht – die speziellen Bing-Daten für Webmaster, um die Optimierung voran zu treiben.

 

Ein Tipp: Nicht ungeduldig werden 😉 Was Google als Postkarte mit PIN über diverse weltweite Standorte innerhalb von 3-4 Tagen versendet, kommt bei Bing tatsächlich direkt aus den Staaten. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich etwa drei Wochen gewartet, bis mein PIN ankam.