Loading...
Lokale SEO2018-08-04T05:17:19+00:00
Lokale SEO - iDIa Marketing Beitrag

Lokale SEO

52 MILLIONEN MOBILE INTERNETNUTZER IN DEUTSCHLAND. GOOGLE ALS VORINSTALLIERTE SUCHE ODER MAPS AUF VIELEN SMARTPHONES. LOKALE SEO STELLT SICHER, DASS SIE VON KUNDEN AUS IHRER UMGEBUNG GEFUNDEN WERDEN KÖNNEN.

Die lokalen Daten eines Unternehmens sind die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche und beständige positive Positionierung im Web.

Die Geo-Koordinaten in den Google Maps, auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram ,Youtube und auch Bing- und Apple-Maps (um nur einige zu nennen) sind das “Online- Zuhause” Ihres Unternehmens. Nur mit diesen Angaben gelingt eine fundierte, nachhaltige Suchmaschionenoptimierung.

Ein Vorteil ist, dass Sie durch den breit angelegten Webauftritt über mehrere Kanäle aus mehreren Quellen Interessenten für Ihre Webseite generieren – sprich: es kommen nicht nur die Google- Besucher auf Ihre Webseite, sondern auch Internetnutzer, die Ihre Beiträge in den sozialen oder Business-Netzwerken entdeckt haben.

Lokale SEO bewirkt, dass Google die Webseiten besser bewertet, die auch aus den sozialen Netzwerken “Bewegungen” bekommen.

Google Maps-Brancheneintrag

Für Unternehmer ist der Google MyBusiness Eintrag von hohem Wert. Arbeiten doch die mobilen Geräte der Zielgruppe fast durchgehend mit den Informationen aus den Google Maps, sobald jemand von unterwegs oder in der Nähe eine bestimmte Dienstleistung oder ein Produkt sucht. Gerade arbeitet das Google Team daran, dass der Suchende noch  schneller gezielt bis vor Ihre Haustür navigiert wird. Ein großer Gewinn für alle Unternehmen!

Oft habe ich den Eindruck, nichts ändert sich im Moment derart schnell, wie die Möglichkeiten, den Google Firmeneintrag zu bearbeiten.  Zu den bedeutendsten Änderungen der letzten Monate zählt ganz sicher, dass man keinen Text mehr in das Informationsfeld des Profiles hinzufügen kann. Ebenfalls eingeschränkt – aber eben dafür auch etwas einheitlicher im Design – sind die Felder für die Kontaktdaten. Es können nun lediglich mehrere Telefonnummern eingetragen werden.

Lokale SEO - Lokale Suchmaschinenoptimierung erklärt

Umso wichtiger ist es, die richtige Branche in die Profile einzupflegen. Und hier stehen wir vor einer nicht kleinen Herausforderung – sind wir es doch gewohnt, im B2B mit dem üppige-strukturierten deutschen Branchenbaum zu denken und zu arbeiten.

Google als weltweit agierendes amerikanische Unternehmen hat eine eher schlanke Auswahl bereitgestellt. Wahlweise können 9 weitere Branchen hinzu gefügt werden – was aber meiner Erfahrung kniffelig ist, will man wirklich den vorhandenen Tätigkeitsbereich beschreiben.

Lokale SEO - Bedeutung der lokalen Suchmaschinenoptimierung für mobile Nutzer

Einträge in Branchenauskünfte

Der Begriff GEO-Marketing beschreibt die Ausstattung Ihrer Homepage, der Einträge in sozialen Netzwerken und der veröffentlichten Artikel mit den Standortkoordinaten Ihres Geschäftes. Der Begriff Geo-Tagging kommt eher bei der Beschriftung von Fotos und Bildern zum Einsatz. Wenn alle Daten in allen Kanälen sauber und einheitlich angelegt sind, haben Sie ein stabiles Fundament für die kommenden Inhalte und die Bewertung Ihrer Webseite geschaffen.

Neben den sozialen Netzwerken gibt es auch eine Hand voll Branchenauskünfte, in die sich ein Eintrag lohnt. Insgesamt gibt es selbst in Deutschland eine unüberschaubare Anzahl an solchen Branchenbüchern oder Webkatalogen und es wäre eine reine Fleißaufgabe, sich dort überall einzutragen oder eintragen zu lassen.

Bedacht ist bei der Auswahl wertvoller Branchenauskünfte gefragt. Minderwertige Verzeichnisse schadender Webseite und dem Ansehen der Domain eher, als dass sie nützen. Google ist schon vor Jahren den “SEO’s” auf die Schliche gekommen und bewertet diese Art der Massenverlinkung nicht oder kaum. Zudem ist es eher ärgerlich, wenn Sie sich in ein halbseidenes Branchenbuch eintragen, welches auf Grund der schlechten Bewertungen im Netz einen eher bitteren Beigeschmack hinterlässt.

Sinnvoll und nachhaltig effektiv dagegen sind Eintragungen in die seriösen lokalen Online- Auskünfte. Hier hinein gehören mindestens diese Daten, damit Google Sie den Suchenden in der Nähe empfehlen kann:

  • Firmenname
  • Vollständige Adresse
  • Alle Kontaktdaten
  • Link zur Webseite
  • Wenn möglich mindestens fünf Leistungen

Warum sind lokale Einträge mit korrekten Angaben so wichtig?

Welche Signale beeinflussen das Ranking?

Was “sieht” Google in den sozialen Netzwerken und wie nutzt die Suchmaschine diese Daten, um entscheiden zu können, ob hinter Ihrer Firmenwebseite ein aktiver Experte steckt, der den Nutzern der Suchmaschinen einen echten Mehrwert vermittelt?

  1. Aus der Anzahl der Interaktionen – Anfragen, Kommentare und Bewertungen, auf die Sie antworteten, vor allem aber geteilte  und kommentierte Beiträge und Videos  schlussfolgert die Suchmaschine, dass hier etwas passiert. Hier tauschen sich Menschen aktiv aus. Und das ist immer noch das wertvollste Erlebnis- ob online oder offline.
  2. Google erkennt natürlich auch, ob ein Profil in den sozialen Medien schon jahrelang vor sich hin dümpelt und dabei Kunden und Interessenten mit womöglich falschen oder veralteten Informationen erhalten. Ein Profil welches mit Bildern und Videos aufbereitete Inhalte enthält Daten, sendet viel Bewegung und Information. Jeder Klick auf einen Ihrer Beiträge und vor allem jeder geteilte Beitrag löst eine kleine Welle an Signalen aus. Der Mehrwert für Sie besteht darin, dass andere Menschen im Netzwerk Ihren Eintrag sehen können. Die kleine Welle wird durch eine vorab definierte Strategie und Zielgruppenanalyse zu einer ansehnlichen Woge, die Ihr Logo, Ihre Marke und Ihre Produkte weit hinausträgt und Besucher auf Ihre Homepage bringt.
  3. Die genauen Koordinaten Ihres Standortes sind die Daten, mit denen Google Sie aus Suchmaschinensicht empfiehlt. Aber nicht nur Google hat mit den Maps eine Landschaft, in der sich Menschen mit (vor allem Ihren mobilen Endgeräten) bewegen und denen Google nun gut bewertete lokale Unternehmen “ganz oben” anzeigen kann. Nicht zu unterschätzen sind Apple Maps, Bing, Facebook Places oder Apps wie Yelp, Fouresquare und Tripadvisor, die sich allesamt damit beschäftigen, für die beliebtesten Einträge aktiv Empfehlungen auszusprechen.

Zusammengefasst kann man also über die lokale SEO sagen: Nicht Masse, sondern Klasse zählt. Die Optimierung des Rankings von Webseiten & Co. verlangen von Unternehmen ein hohes Maß an Wissen und einen individuellen Einsatz von Zeit ab, der nur mit einer strukturierten Analyse voraus geplant werden kann. Dann jedoch kann man nach ein bis zwei Monaten bereits von ersten erfreulichen Verbesserungen profitieren.